• Bilder

  • Kontakt

Uraufführung: DIE GESCHICHTE VON BLANCHE UND MARIE – Tanzstück von Olaf Schmidt nach einem Roman von Per Olov Enquist am Theater Lüneburg

Premiere am 14. Januar 2017 um 20 Uhr im Großen Haus. —– «Die Liebe überwindet alles» Mit diesem Satz beginnt DAS BUCH VON BLANCHE UND MARIE aus der Feder des schwedischen Meistererzählers Per Olov Enquist. Der Roman bildet die Grundlage für das Tanzstück DIE GESCHICHTE VON BLANCHE UND MARIE von Olaf Schmidt mit Musik von […]

Lüneburger Symphoniker: Ohne Radetzky geht es nicht

Landeszeitung Lüneburg 4. Januar 2017 Lüneburg. Das berühmteste aller Neujahrskonzerte spielen zugegeben nicht die Lüneburger Sympho-, sondern die Wiener Philharmoniker. Die hatten aber einst einen ganz miesen Start: Das erste Konzert gaben sie, ist zu lesen, 1939 im Kontext Goebbelscher Propaganda. Wie gut, dass Konzerte zum neuen Jahr heute so ziemlich die fröhlichsten sind, die […]

Auf dem Weg zum Olymp

Auf dem Weg zum Olymp

7. Dezember 2016, LZ Lüneburg Lüneburg. Angekommen „Auf dem Weg zum Olymp“, Titel der Matinee-Reihe im Musikschulforum und Beitrag zur Norddeutschen Kammerakademie, hat Ludwig van Beethoven künstlerisch den Zenit unzweifelhaft erklommen, mehr geht kaum. Das bewiesen seine Sinfonie Nr. 8, op. 93 sowie das Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5, op. 73. Beide Werke […]

Meisterkonzert — Moll und gut

Meisterkonzert — Moll und gut

Lüneburg. Bachs Toccata und Fuge (BWV 565) aus der Arnstädter Zeit um 1704, Brahms Klavierkonzert Nr. 1 op. 15 aus den frühen 1850er-Jahren und Robert Schumanns 1841 konzipierte 4. Sinfonie haben etwas gemeinsam: Sie stehen alle in d-Moll. Grund genug für Dirigent Thomas Dorsch, die Benennung der Tonart als Motto des ersten Meisterkonzerts der Lüneburger […]

Load More