Die Lüneburger Symphoniker interpretieren Musik des Barockzeitalters, der Frühklassik und der Wiener Klassik

Ein besonderes Ziel des Projektes “Zeitenwende” ist die Erarbeitung einiger Klavierkonzerte dieser Epochen mit dem großartigen Pianisten Gerrit Zitterbart. Herr Zitterbart wird die Werke auf Originalinstrumenten oder Nachbauten der entsprechenden Epochen (u.a. Hammerflügel nach Anton Walter, Hammerflügel nach Louis Dulcken) musizieren. In Zusammenarbeit mit der Sängerin Heidrun Blase erklingt u.a. die berühmte Konzertarie “Ch’io mi scordi di te?” für Sopran, Klavier und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart. Das Programm wird Rudolf Krieger, den Leiter der Musiklandredaktion – NDR 1 Niedersachsen moderiert. Mittelftristig ist eine CD Produktion geplant.

Aufführende

Heidrun Blase – Sopran
Gerrit Zitterbart – Clavier
Rudolf Krieger – Moderation
Lüneburger Symphoniker, Ltg. Thomas Dorsch

Repertoireliste der Werke

Sopran
Wolfgang Amadeus Mozart – Konzertarie mit obligatem Horn aus “Mitridate” (Lungi da te, mio bene)
Wolfgang Amadeus Mozart – Konzertarie mit obligatem Clavier “Ch’io mi scordi di te?” (KV 505)
Wolfgang Amadeus Mozart – Nehmt meinen Dank KV 383

Klavier
Joseph Haydn – Konzert für Harpsichord HOB XVII:4 G
Wolfgang Amadeus Mozart – Konzert für Klavier KV 271 Es
Wolfgang Amadeus Mozart – Konzert für Klavier KV 488 A
Wolfgang Amadeus Mozart – Konzert für Klavier KV 467 C
Wolfgang Amadeus Mozart – Konzert für Klavier KV 491 c
Ludwig van Beethoven – Konzert für Klavier und Orchester Nr.1 op.15
Ludwig van Beethoven – Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 op.19

Orchester
Joseph Haydn – Sinfonie Nr. 85 B-Dur (La Reine)
Joseph Haydn – Sinfonie Nr. 83 g (La Poule)
Joseph Haydn – Sinfonie Nr. 82 C (Der Bär)
Wolfgang Amadeus Mozart – Sinfonie Nr. 41 „Jupiter“
Wolfgang Amadeus Mozart – Sinfonie Nr. 35 “Haffner”
Wolfgang Amadeus Mozart – Sinfonie Nr. 29 A-Dur
Ludwig van Beethoven – Sinfonie Nr. 2 op. 36 D
Ludwig van Beethoven – Sinfonie Nr. 1 op. 21 C